Nachrichten der WGW

STELLUNGNAHME: Rücktritt des Bewerbers um die Praxisräume im neuen Ärztehaus Wrist

Wie der Bewerber um die Physiopraxisräume, Herr Bastian, selber schreibt, hat er seinen „Ausstieg“ erklärt.

Wir bedauern diese Entscheidung sehr, insbesondere vor dem Hintergrund der geführten Gespräche und der Bemühungen, Kompromisse für den Abschluss eines Mietvertrages zu finden.

Wir waren trotz der schwierigen Haushaltslage der Gemeinde, der andauernden Inflation sowie der erheblichen Verteuerung des Baus zu großen Zugeständnissen bereit. Die damaligen Konditionen aus dem rechtlich nicht verbindlichen Vorvertrag vom Januar 2021 waren jedoch nicht mehr zu halten. Herr Bastian  war auch nach intensiver Diskussion nicht bereit, über das Thema Miete mit der Gemeinde auch nur zu sprechen. Das alles hat mit Wortbruch nichts zu tun, allerdings mit mangelnder Kompromissbereitschaft.

Ein zusätzlicher Raum war niemals Bestandteil eines Vorvertrages, darüber gibt es bisher weder einen Beschluss noch eine Bevorzugung eines anderen.

Die Gemeinde Wrist will nach wie vor, dass in diesem mit öffentlichen Zuschüssen für die Ansiedelung einer Arztpraxis gebauten Haus eine moderne und für alle Wrister erreichbare medizinische Versorgung untergebracht wird.

Wir werden uns weiterhin mit aller Kraft dafür einsetzen, die Räumlichkeiten im Ärztehaus interessengerecht und wirtschaftlich vertretbar zu vermieten, um somit einen wichtigen Beitrag zur zukünftigen Versorgung in der Gemeinde zu leisten.